SOAS 2017

6 Nationen – 120 Athleten – 4 Wettkampftage – ein Ziel!

Die 14. Südostasienspiele vom 18. bis 23. Mai 2017
an der Deutschen Schule Jakarta

20 Jahre Südostasienspiele

 1997 trafen sich die Deutschsprachige Schule Bangkok, die Deutsche Schule Manila, die Deutsche Europäische Schule Singapur, die Deutsche Schule Kuala Lumpur und die Deutsche Schule Jakarta zum ersten Mal, um sich über mehrere Tage im sportlichen Wettkampf zu messen und den Südostasienmeister deutscher Auslandsschulen zu küren. Seit 2011 nimmt mit der Deutschen Schule Neu Delhi eine sechste Schule an den Wettkämpfen teil. Bis zum Jahr 2003 fanden die Spiele noch jährlich statt, seitdem werden sie im Wechsel mit den Kulturfestspielen, an denen dieselben Schulen teilnehmen, im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragen. Daher feiert die DSJ mit den 14. Südostasienspielen das 20-jährige SOAS-Jubiläum. Im Jahr ihres 60-jährigen Bestehens ist die DSJ nach 2000 und 2002 bereits zum dritten Mal Ausrichter der Spiele und zu unserem runden Schulgeburtstag wünschen wir uns natürlich tolle, spannende und faire Wettkämpfe!

Die Südostasienspiele sind in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Wenn das Team aus Neu Delhi am 17. Mai hoffentlich wohlbehalten in Jakarta landet, werden sie eine Anreise von 5000 Km (reine Luftlinie) hinter sich haben. Die 100 Athleten und Trainer der anreisenden Schulen kommen zusammen auf über 12000 Km. Noch bemerkenswerter als die lange Anreise sind aber die sportlichen Leistungen der jungen Athletinnen und Athleten. In zwei Altersklassen kämpfen pro Team jeweils 10 Jungen und Mädchen vier Tage lang in vier unterschiedlichen Sportarten um Punkte und Platzierungen. Jeder, der einmal in den Tropen eine Runde Joggen war, kann erahnen welch hoher körperlicher Belastung die Jugendlichen an den vier aufeinanderfolgenden Wettkampftagen ausgesetzt sind. Den Auftakt bildet in diesem Jahr ein Volleyballturnier, bei dem jeder gegen jeden antreten muss. Am zweiten Tag finden dann die Leichtathletikwettkämpfe statt, gefolgt von Schwimmwettkämpfen am dritten Tag. Den Abschluss bilden die Fußballturniere, bei denen die Mädchen und Jungen noch einmal die letzten Kräfte mobilisieren müssen, um bei Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit fünf Spiele durchzustehen. Umrahmt werden die Wettkämpfe von einer farbenfrohen Eröffnungs- und Abschlussfeier, denn bei allem sportlichen Ehrgeiz steht das faire Miteinander über allem, sodass man durchaus von Spielen in der olympischen Tradition sprechen darf.

Die Südostasienspiele haben sich seit ihrem Bestehen zu einer sportlichen Veranstaltung mit hohem Prestige auf anspruchsvollem Niveau entwickelt. Möglich wurde dies aber nur durch die großzügige Unterstützung von Sponsoren, für deren Engagement der letzten 20 Jahre wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken möchten! Auch den zahlreichen Helfern vergangener Wettkämpfe gilt unser Dank. Wir beginnen erst langsam das komplette Ausmaß an benötigter, ehrenamtlicher Arbeit zu erfassen und hoffen, dass SOAS 2017 in Jakarta ebenso gut ablaufen wird, wie die 13 Spiele zuvor. Gastgeber der Südostasienspiele zu sein stellt eine große Herausforderung an die gesamte Schulgemeinschaft dar und wir hoffen, der Ehre die Jubiläumsspiele ausrichten zu dürfen, gerecht werden zu können.

Liebe Athletinnen und Athleten, Trainer, Mitschüler, Gäste, Helfer und Fans. Wir freuen uns bereits darauf Sie im Mai 2017 zu den 14. Südostasienspielen an unserer DSJ zu begrüßen.

Peter Hoffmann                                                           Markus Buchwald
Schulleiter                                                                   Leiter des Organisationsteams