Neues aus der Grundschule

Sehen Sie hier immer aktuelle Ereignisse & Aktivitäten aus den Klassen 1 bis 4.

    Viel Spaß beim Stöbern!

Fragen, Kritik oder Anregungen schicken Sie bitte an: Grundschule@dsjakarta.de

14.12.2018 Schöne Weihnachten

 

14.12.2018 Weihnachtsfeier der Grundschule

Die Kinder der Grundschule haben am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien nochmals eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier vorgeführt. Mit einem abwechslungsreichen Programm von Liedern, Theater und Gedichten verabschieden wir uns in die kommende Weihnachtszeit.

Sehen Sie hier noch einige Ausschnitte aus der Weihnachtsfeier der Grundschule und dann wünschen wir Ihnen allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

The children of the elementary school presented an atmospheric Christmas celebration on the last day of school before the Christmas holidays. With a varied program of songs, theater and poetry, we say goodbye to the coming Christmas season.

Here are some excerpts from the Christmas celebration of the elementary school.

Now we wish all of you a Merry Christmas and a Happy New Year.

10.12.2018 Adventssingen der Grundschule

06.12.2018 Nikolaustag an der DSJ

Spätestens seit dem Projekttag „Advent“ verbreitet sich die Weihnachtsstimmung im gesamten Schulhaus. Alles ist schön dekoriert, es hängen Sterne und Weihnachtsbanner von der Decke, Weihnachtsbäume stehen in den Klassenräumen und im Schulgebäude… und dann war heute noch der besondere Tag: Der Nikolaustag!

Schon vor Schulbeginn rannten die Kinder aufgeregt im Innenhof der Schule umher und riefen: „Kommt er heute?“ – „Hast du ihn schon gesehen!“ – „Den gibt’s doch gar nicht!“ – „Doch den gibt’s“ – „Ich freu mich!“….

Egal an wen, an was, oder ob man gar nicht daran glaubt: die Aufregung und Vorfreude war überall spürbar!

Direkt zu Beginn der 1. Stunde versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler in der Aula. Nach einer kurzen Begrüßung sangen die Kinder mit Herrn Yudha „Nikolaus wir warten auf dich!“ so herzlich und laut, dass doch wirklich und wahrhaftig der Nikolaus auf einmal in der Tür stand.

Stolz präsentierten alle Klassen dem Nikolaus, was sie im Unterricht gelernt und geübt haben: Es wurden tolle Geschichten vorgelesen und Gedichte vorgetragen (Klasse 3 und 4) , ein Fingerspiel gezeigt (Klasse 1) und der Tanz von „Nikolaus und Nicoletta“ vorgeführt (Klasse 2). Der Nikolaus zeigte sich sehr beeindruckt von den vielfältigen und schon fast professionellen Aufführungen der Kinder.

Nun las der Nikolaus aus seinem goldenen Buch vor. Die Kinder lauschten mit großen Augen und waren erstaunt darüber, was der Nikolaus so alles über jedes Kind wusste. Bevor sich der Nikolaus wieder auf den Weg machen musste – schließlich warteten ja noch viele andere Kinder auf ihn – verteilte er lieb verpackte Nikolaustüten an jedes einzelne Kind.

Da leuchteten die Kinderaugen noch mehr!

Alle bedankten sich mit dem Lied „Lasst uns froh und munter sein“.

Zum Ausklang dieser tollen Nikolausfeier fuhren dann alle Grundschulkinder mit ihren Lehrern, den Praktikanten und einigen Eltern zum Schlittschuhlaufen nach Bintaro.

Sehen Sie hier einige Fotos von der Nikolausfeier und dem Schlittschuh-Ausflug.

Fotoshow Nikolaus 2018

Fotoshow Schlittschuhlaufen 2018

Ergänzung Klassenfotos und mehr Schlittschuh

At least since the project day „Advent“, the Christmas spirit is spreading throughout the school building. Everything is beautifully decorated, stars and Christmas banners hang from the ceiling, Christmas trees are in the classrooms and in the school building … and then today was the special day: Nikolaustag!

Even before school began, the children ran excitedly in the courtyard of the school and shouted: „Is he coming today?“ – „Have you seen him already!“ – „He does not exist!“ – „But there’s one“ – „I’m glad „….

No matter who, what, or if you do not believe in it: the excitement and anticipation was everywhere felt!

Directly at the beginning of the first lesson, all the students gathered in the auditorium. After a short greeting, the children sang with Mr. Yudha „Nikolaus wir warten auf dich!“ So heartily and loud that really and truly Nikolaus was in the door.

All classes proudly presented to Nikolaus what they had learned and practiced in the classroom: great stories were read out and poems recited (grades 3 and 4), a fingering show (class 1) and the dance of „Nikolaus and Nicoletta“ presented (class 2). Nikolaus was very impressed by the diverse and almost professional performances of the children.

Now Nikolas read from his golden book. The children listened with wide eyes and were amazed at what Nikolas knew about every child. Before Nikolaus had to set off again – after all, many other children were waiting for him – he distributed nicely packaged Nikolaus-bags to every single child.

The children’s eyes shone even more!

Everyone thanked the song „Let us be happy and cheerful“.

At the end of this great celebration of St. Nicholas all elementary school children drove with their teachers, the interns and some parents to ice skating in Bintaro.

See some photos of the celebration of St. Nicholas and the ice skating excursion.

03.12.2018 Adventssingen der Grundschule

Stimmungsvolles Adventssingen – Wir stimmen uns auf die Weihnachtszeit ein… Mit Liedern, Gedichten und einer Fotoshow vom Projekttag Advent.

01.12.2018 Adventskalender der Klasse 4

Wir warten auf Weihnachten… und dürfen jeden Tag eine Überraschung öffnen…

30.11.2018 Projekttag Advent: In der Weihnachtsbäckerei…

Heute fand ein ganz besonderes Ereignis in der Grundschule statt: Der Projekttag „Advent“.

Gestartet wurde dieser Tag in der Aula. Dort begrüßte Frau Mandel alle Kinder, Kollegen und Eltern. Herr Yudha hatte bereits in den Wochen vorher fleißig mit allen Weihnachtslieder geübt, die von allen Schülerinnen und Schülern freudig gesungen wurden und uns alle in die nun beginnende Adventszeit einstimmten.

Zwischen den einzelnen musikalischen Beiträgen las Frau Mandel die Geschichte „Der kleine Stern“ vor.

Allmählich wurden alle ungeduldig und waren neugierig auf das was nun folgte. In der Zeit von 8.00 bis 11.45 Uhr konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Angebote wahrnehmen und ausprobieren:

In der Weihnachtswerkstatt wurde gemalt, gebastelt, geknobelt und gerätselt, es wurden dreidimensionale Sterne hergestellt, große Holzsterne und sogar ein Knusperhäuschen wurden bemalt und dekoriert, Lebkuchenmänner und Lebkuchensterne wurden mit farbigen Zuckerguss verziert, Weihnachtskarten wurden mit einer speziellen Drucktechnik erstellt…und natürlich konnten alle Kinder in der Weihnachtsbäckerei die ersten Weihnachtsplätzchen ausstechen, verzieren, backen und…. essen. J

Dank der Mithilfe vieler engagierter Eltern konnte dieser Tag in so vielfältiger Weise stattfinden. Herzlichen Dank!

Hier erhalten Sie einen ersten Eindruck von diesem Projekttag.

Beim Adventssingen am Montag wird die große Fotoshow präsentiert, die anschließend dann auch hier zu finden ist. (siehe am Ende des englischen Artikels)

 

*******

In der Weihnachtsbäckerei….

Today, a very special event took place in elementary school: the project day „Advent“.

The day started in the auditorium. There, Mrs. Mandel welcomed all children, colleagues and parents. Already in the weeks before, Mr. Yudha had diligently practiced all the Christmas carols, which were joyfully sung by all the students and which united us all in the beginning of Advent.

Between the individual musical contributions Mrs. Mandel read the story „The Little Star“.

Gradually everyone became impatient and curious about what followed. In the time from 8.00 to 11.45 o’clock the pupils could perceive and try out different offers:

At the Christmas workshop were painted, crafted, nested and puzzled, three-dimensional stars were made, large wooden stars and even a crunchy house were painted and decorated, gingerbread men and gingerbread stars were decorated with colored icing, Christmas cards were created using a special printing technique … and of course everyone could in the Christmas bakery cutting out, decorating, baking and … eating the first Christmas cookies. J

With the help of many dedicated parents, this day has been so diverse. Thank you very much!

Here is a first impression of this project day.

At the Advent Singing on Monday, the big photo show will be presented, which can then be found here as well.

Fotoshow:

Film:

2. November 2018 Sportfest der Grundschulen

(Please scroll down for the english version)

Auf die Plätze… fertig…. LOS!

Heute, am Freitag, den 02.11.2018 ging es sehr sportlich in der Grundschule zu. Die Klassen 1d bis 4d und P1 bis P4 haben sich auf dem Sportplatz der Schule zu den Bundesjugendspielen getroffen.

Nach einer kurzen Aufwärmphase waren alle fit, bereit und es konnte losgehen:  Spint, Wurf und Weitsprung. Alle Kinder strengten sich an und gaben ihr Bestes. Angefeuert wurden sie dabei von vielen Eltern, die auch als Group Leader oder an den einzelnen Stationen als Helfer eingesetzt waren.

Zwischendrin konnten sich alle mit kühlen Getränken und frischem Obst stärken, welches von der Elternvertretung organisiert wurde.

Im Anschluss an die einzelnen Wettkämpfen durften alle Kinder an unterschiedlichen Stationen spielen: Fußball, Trampolin springen, Tic Tac Toe, Hula Hup,… für jeden Geschmack war etwas dabei.

Wenn man so sportlich unterwegs ist, bekommt man Hunger. Auch dafür war gesorgt und man konnte sich bei einem Potluck in der Kantine stärken.

Alle Kinder haben heute mit viel Freude und Begeisterung ihre sportlichen Leistungen unter Beweis gestellt.

Bei der Siegerehrung gab es Urkunden und für die besten Mädchen und Jungen eines Jahrgangs jeweils eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Dank der großartigen Unterstützung und der guten Zusammenarbeit von Lehrkräften, Praktikanten, Eltern,  Staff und dem großen Einsatz der der Schülerinnen und Schüler war das Sportfest ein großer Erfolg.

Unsere Sieger / Our Champions

Sehen Sie hier eine bunte Fotoshow vom Sportfest der Grundschulen (pdf).

An your marques … get set …. GO!

Today, on Friday, the 02.11.2018 it was very sporty in the primary school. The classes 1d to 4d and P1 to P4 have met on the sports field of the school to the national youth games.

After a short warm-up, everyone was fit, ready and ready to start: spint, throw and long jump. All the children struggled and did their best. They were cheered on by many parents who were also used as group leaders or as helpers at the individual stations.

In between, everyone was able to fortify themselves with cool drinks and fresh fruit organized by the parents‘ association.

After the individual competitions, all children were allowed to play at different stations: football, trampoline jumping, Tic Tac Toe, Hula Hup, … there was something for every taste.

If you are so athletic on the road, you get hungry. A potluck was served in the canteen.

All children have today demonstrated their sporting achievements with great joy and enthusiasm.

At the awards ceremony there were certificates and for the best girls and boys of a vintage each a gold, silver or bronze medal. Thanks to the great support and cooperation of teachers, interns, parents, staff and the great commitment of the students, the sports event was a great success.

Oktober 2018 – Schwimmunterricht in Klasse 3

Sie wollen noch mehr Fotos vom Schwimmunterricht in Klasse 3 sehen? Klicken Sie bitte hier: 2018-10-15 PDF Schwimmunterricht Kl-3

September – Sprachunterricht in den Klassen 1 und 2

Warum heißt es „ein Kuchen und „zwei Kuchen“, aber nicht „ein Hund“ und zwei Hund“?

Wir alle verfügen über eine gesunde sprachliche Intuition, die unseren Sprachgebrauch zuverlässig steuert. Wir wissen, wann ein Wort in der Mehrzahl verändert wird und wann nicht. Aber können wir es auch erklären?

„Die Hund“, oder „der Hund“? Auch das ist eine Frage, die uns unsere sprachliche Intuition leicht beantworten lässt.

Aber was ist, wenn sich diese sprachliche Intuition nicht, oder nur verzögert entwickelt? Bei etwa 25% aller Kinder eines Jahrganges und bei vielen Kindern mit Migrationsgeschichte ist dies der Fall. Wenn diese Defizite nicht aufgeholt werden, entwickeln sich häufig nicht nur Störungen der Sprachentwicklung, sondern oft auch Lese- Rechtschreibprobleme. Außerdem kann es zu großen Beeinträchtigungen im Sprachverständnis kommen.

Wie können wir diesen Kindern erklären, dass es „ein Kuchen“ und „zwei Kuchen“ aber nicht „ein Hund „ und „zwei Hund“ heißt und welcher Artikel der richtige ist?

Wichtigste Voraussetzung dafür ist, die sprachlichen Regeln hinter diesen Phänomenen zu kennen. Denn ich kann anderen nur Dinge erklären, die ich mir selber erklären kann.

Das Kon – Lab Sprachförderprogramm verhilft Kindern mit Störungen in der Sprachentwicklung und Kindern mit Migrationsgeschichte zu ihrer natürlichen sprachlichen Intuition.

Dabei orientiert sich Kon – Lab an den einzelnen Spracherwerbsphasen, die Kinder normalerweise durchlaufen. Nach und nach baut jede Kon – Lab Stufe von der Silbe bis zum Nebensatz systematisch aufeinander auf. Den Kindern wird so ermöglicht, die der Sprache zu Grunde liegenden Regeln zu entdecken und anzuwenden. Dies vermeidet Auswendiglernen. Hierbei spielen der Rhythmus und der Takt der Sprache eine zentrale Rolle.

Das Programm entstand im Jahre 1998 unter der Leitung von Dr. Zvi Penner an der Universität Konstanz im „KONstanzer – LABor“ und eignet sich für die Therapie von Kindern mit Störungen in der Sprachentwicklung ab dem 3. Lebensjahr und für Kinder, die Deutsch als Zweitsprache erwerben.

(entnommen aus: https://www.doepfer-akademie.de/fortbildung/kon-lab-therapie-nach-dr-zvi-penner-modul-1-bedeutung-der-prosodie-fuer-den-spracherwerb-606/?tx_dldoepfercourse_courses%5Bcertification%5D=1&cHash=1d5301673b3f1b67537b4bdef58da213)

September – Unsere Erstklässler im Anfangsunterricht

Hier sehen Sie mehr Fotos:  2018-10 PDF Klasse-1 aus dem Unterricht

Rechnen mit großen Zahlen – Mathematik in Klasse 4

In der 4. Klasse erweitert sich der Zahlenraum nun bis zu 1.000.000 (eine Million). Die Kinder lösen sich mehr und mehr von der konkreten zur abstrakten Zahlvorstellung. Die Kenntnis und Grundlage des Stellenwertsystems hilft den Kindern die großen Zahlen dennoch zu strukturieren.

Elterninformation für die Erstklasseltern vom 6. September

Bitte klicken Sie auf ein Bild, um es in vergrößerter Ansicht zu sehen!

06. September 2018 Einschulung

Unsere neuen Erstklässler 2018/19

Die Einschulung – Der große Tag…
…große und gespannte Kinderaugen schauten in der Aula in Richtung Bühne und lauschten den einleitenden Worten unseres Schulleiters Peter Hoffmann. Heute war es endlich soweit!
Die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1d und der P1 wurden eingeschult. Begrüßt wurden sie nicht nur von Herrn Peter Hoffmann (Schulleiter), Herrn Jürgen Hofsäß (Leiter des trilingualen Zweiges) und Frau Pascale Mandel (Leiterin der Grundschule), sondern ebenso von allen Kindern und Lehrkräften der Grundschule bzw. der Primary, die ein tolles Programm vorbereitet hatten: Der Gute-Start-Song der Klasse 3d, das Schulranzen-Streitgespräch der Klasse 2d und der Piratentanz der P2. Die einzelnen Beiträge wurden mit einem großen Beifall des Publikums gewürdigt.
Im Anschluss gesellten sich zu Herrn Hofsäß und Frau Mandel die Klassenlehrer.
Jedes Kind wurde aufgerufen und von seinem neuen Klassenlehrer auf der Bühne herzlich empfangen. Die Klasse 1d von Herrn Matthias Lüthi und die Klasse P1 von Herrn Yogi und Frau Suzy.
Nach dem großen Applaus für alle neuen Schulanfänger sang die Schulgemeinschaft das Lied „Alle Kinder lernen lesen“, welches von dem Musiklehrer Herr Yudha am Klavier begleitet wurde.
Jetzt noch schnell ein Klassenfoto und dann konnte es endlich mit der ersten Unterrichtsstunde losgehen! Stolz und mit strahlenden Augen folgten die Kinder ihrem Lehrer in die Klasse. Dabei durfte die Schultüte natürlich nicht fehlen….

Fotoshow-Einschulung2018-Aula-alle

Fotoshow-Einschulung2018-Klasse1d

Fotoshow-schoolenrollment2018-grade1

The enrollment – The big day …
… big and tense children’s eyes looked in the auditorium towards the stage and listened to the introductory words of our headmaster Peter Hoffmann. Today it finally happened!
The new students of grades 1d and P1 were enrolled. They were welcomed not only by Mr. Peter Hoffmann (headmaster), Mr. Jürgen Hofsäß (head of the trilingual branch) and Mrs. Pascale Mandel (head of the primary school), but also by all children and teachers of the german primary school or the Trilingual-Primary, which prepared a great program: The startup song from class 3d, the dispute of satchel from grade 2d and the pirate dance of P2. The individual contributions were appreciated with a large applause of the public.
Afterwards Mr. Hofsäß and Mrs. Mandel joined the class teachers.
Each child was called and warmly received by his new class teacher on stage. The class 1d of Mr. Matthias Lüthi and the class P1 of Mr. Yogi and Mrs. Suzy.
After the big applause for all new school beginners, the school community sang the song „Learn all children to read“, which was accompanied by the music teacher Mr. Yudha on the piano.
Now quickly a class photo and then it could finally start with the first lesson! Proud and with bright eyes, the children followed their teacher into the classroom. Of course, the „Schultüte“ was not missing ….

September 2018: Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr 2018/19

Seit Montag, dem 3.09.18 hat die wieder die Schule begonnen. In der ersten Stunde wurden alle Schülerinnen und Schüler in der Aula vom Schulleiter Herrn Hoffmann begrüßt.

Herr Hoffmann begrüßt die neuen Kolleginnen und Kollegen und…

… die neuen Schülerinnen und Schüler der DSJakarta.

Here you can read the letter in english. Please click on the letter to increase the picture.

In der Grundschule begrüßen wir zum neuen Schuljahr 2018/19 ganz herzlich unsere neue Grundschulleiterin Frau Pascale Mandel und wünschen ihr viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit.