Neues aus der Grundschule

Sehen Sie hier immer aktuelle Ereignisse & Aktivitäten aus den Klassen 1 bis 4.

    Viel Spaß beim Stöbern!

Fragen, Kritik oder Anregungen schicken Sie bitte an: Grundschule@dsjakarta.de

 

17. November – bundesweiter Vorlesetag!

Heute fand an der DSJ der diesjährige, bundesweite Vorlesetag statt.

Der folgende Text ist entnommen aus:  www.http://alphaprof.de/2017/11/vorlesetag-2017/

Am 17. November 2017 ist es wieder so weit: Bereits zum 14. Mal findet der bundesweite Vorlesetag statt. Eine wunderbare Gelegenheit, daran zu erinnern, wieviel Nähe, Fantasie und Freude im Vorlesen steckt.

Alle Jahre wieder: Der Vorlesetag

Der Vorlesetag wurde 2004 von DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung ins Leben gerufen. Der Aktionstag findet immer am dritten Freitag im November statt und soll in Kindern wie auch Erwachsenen die Begeisterung fürs Vorlesen wecken. Und so geht’s: Am Vorlesetag liest jeder jedem vor! Im Kindergarten, in der Schule, im Zoo, Museum oder in der Bibliothek und im Buchladen wird gelesen, was das Zeug hält! Im vergangenen Jahr machten unglaubliche 135.000 Vorleserinnen und Vorleser in ganz Deutschland mit.

Warum vorlesen?

Vorlesen macht Kinder stark! Gemeinsam mit Eltern, Geschwistern oder Freunden können sie die wunderbare Welt der Bücher gemeinsam erleben. Studien belegen, dass regelmäßiges Vorlesen einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern hat. Sie profitieren durch einen deutlich größeren Wortschatz, haben mehr Spaß an Texten und Büchern und haben sogar bessere Noten. Leider bekommen noch immer viele Kinder nur selten oder gar nicht vorgelesen. Das ist schade, denn gemeinsames Lesen macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch den familiären Zusammenhalt. Und: Ein Vorlese-Ritual am Abend lässt Kinder doch gleich viiiiel besser einschlummern.

Mitmachen beim Vorlesetag

Jeder kann mitmachen beim Vorlesetag. Entweder kann man sich im Vorfeld als Vorleserin oder Vorleser anmelden. Oder man schaut bei den vielfältigen Aktionen vorbei und lässt sich vorlesen. Einen Überblick bietet die Webseite des Vorlesetages: Hier kann man als Vorleser Leseorte suchen oder andersherum, oder gleich eine Übersicht über alle Aktionen am 17. November aufrufen. Viel Spaß beim Schmökern, Vorlesen, Zuhören und Abtauchen in unbekannte Bücherwelten!

Hier einige Fotoimpressionen aus der Vorlesezeit in der Grundschule der DSJ:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November: Die Vorweihnachtszeit beginnt

 

In der Grundschulbücherei beginnt jetzt bereits wieder die vorweihnachtliche Lesezeit. Zwei reichhaltige Büchertische und ein weiterer Buchständer sollen die Kinder zum Lesen verführen. Für jede Altersklasse ist etwas dabei. Lesen ist Kino im Kopf und macht Spaß! Fördern Sie die Leseaktivitäten Ihres Kindes, indem sie sich für die Bücher interessieren und nachfragen, was Ihr Kind denn gerade liest. Wir Grundschullehrer begleiten den Leseprozess von Anfang an und wünschen uns, dass alle Kinder am Ende ihrer Grundschulzeit gute und freudige Leserinnen und Leser geworden sind. Dazu gehört aber natürlich viel Übung, die nur zu Hause geschehen kann. Viel Spaß mit all unseren Büchern wünscht

Ihr Grundschulteam

 

 

10. November – Sankt Martin – Laternenlaufen

Zahlreich strömten heute Groß und Klein zum Laternenfest des Kindergartens. Nicht nur der Innenhof und die Gruppenräume des Kindergartens waren liebevoll und farbenfroh geschmückt, sondern bereits am Parkplatz kamen alle Gäste in ein von Fackeln beleuchteten Eingangsbereich. So ging es stimmungsvoll im Innern der Schule weiter. Mehrere hundert kleine Lampions leuchteten den Schulhof aus und als besondere Attraktion gab es dieses Jahr einen „Fotopoint Laternenfest 2017“. Hier konnten sich die Familien mit Riesenlampions und Bilderrahmen ein Erinnerungsfoto vom Sankt Martinsfest 2017 an der deutschen Schule machen.

Als es langsam dunkel wurde, füllte sich auch der Kindergartenbereich mit aufgeregten, fröhlichen Kindern und einer bunten Elternschar. Ein schöner Moment des Zusammenkommens für alle. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die tolle Bewirtung mit Kuchen, Pfannkuchen und Getränken der Klasse 12. Gegen 18.30 versammelten sich dann alle Anwesenden im Gruppenraum des Kindergartens. Hier standen schon die Hauptakteure des Abends bereit. Die Sternenkinder für den Lichtertanz, die Häuserkinder, der Bettelmann (die Bettelfrau) und Sankt Martin mit seinem Pferd. Alle warteten sie, um den Eltern und Gästen ein tolles Schauspiel zu zeigen. Das ganze wurde von der Klasse 1 und ihrer Klassenlehrerin Frau Schönbrodt musikalisch umrahmt.

Höhepunkt war natürlich das Sankt Martinsspiel. Jahr für Jahr wird der arme Bettler von Haus zu Haus geschickt und niemand kümmert sich um sein Leid. Bis endlich Sankt Martin vorbeikommt und seinen Mantel mit dem armen Bettler teilt.

   

 

 

 

 

Nach den Vorführungen im Gruppenraum versammelten sich alle gemeinsam im Innenhof der Schule. Der Musiklehrer Herr Yudha stimmte einige Laternenlieder an und die ca. 50 Kinder aus dem trilingualen und deutschen Kindergarten und der 1. Klasse liefen gemeinsam mit ihren bunt leuchtenden Laternen durch das Schulhaus. Anschließend ging es durch eine lange Fackelallee in Richtung Sporthalle, wo auf der Wiese leibhaftig Sankt Martin auf einem großen Pferd auf die Kinder wartete. Nochmals wurde laut gesungen: „Kommt wir woll’n Laterne laufen…“ und der gesamte Zug an Eltern und Kindern ging wieder zurück zum Schulhaus. Dort warteten bereits die freundlichen Zwölftklässler mit einem leckeren „Weckenmann“ für jedes Kind.

Zum Abschluss ging es dann wieder in die Gruppenräume und ins Foyer des Kindergartens, wo es ein üppiges Büffet für alle gab.

Ein herzliches Dankeschön dem Team des Kindergartens für diese stimmungsvolle und gelungene Martinsfeier.

Sehen Sie hier zwei Fotoshows zum Laternenfest 2017

2017-11-10 Laternenfest Teil-1 und 2017-11-10 Laternenfest Teil-2

 

 

 

 

Hier noch ein kleines Video vom diesjährigen Laternenfest. Viel Spaß beim Schauen!

 

10. November Indonesian day

On November 10th, Indonesians commemorate Heroes‘ Day. At Deutsche Schule Jakarta this year, Indonesian Day was held. Students of P1-P6 and Klasse 1-4 enjoyed a Pencak Silat workshop after the morning’s flag ceremony. Pencak Silat is an indigenous form of martial arts from Indonesia.
Students were collectively divided into different classrooms to learn several basic movements of the art which at the end of the day they were to perform, and also watch their instructors showcase their talents.
All in all a great taste to a portion of Indonesian’s culture for the students, parents and teachers alike.

 

Here are some photos of this beautiful event / Hier finden sie einige Fotos dieser schönen Veranstaltung.
PDF-Fotoslideshow Indonesian Day 2017
 
 
 
 
 
Am 10. November feiern die Indonesier den Tag der Helden. Aus diesem Anlass fand an der Deutschen Schule Jakarta dieses Jahr der Indonesische Tag statt. Schüler der indonesischen Klassen P1 bis P6 und der deutschen Grundschulklassen 1 bis 4 nahmen im Anschluss an eine morgendlichen Flaggenzeremonie mit Begeisterung an einem Pencak Silat Workshop teil. Pencak Silat ist eine indigene Form der Kampfkunst aus Indonesien.
Die Schüler wurden bunt gemischt in verschiedene Klassenzimmer aufgeteilt, um einige Grundbewegungen dieser Kunst der Selbstverteidigung zu erlernen. Am Ende des Schultages traten sie auf, um ihren Lehrer, Mitschülern und interessierten Eltern ihre das Gelernte zu präsentieren und ihren Workshop-Leitern bei einer Vorführung zuzuschauen.
Alles in allem war es für Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen ein großartiger Einblick in die indonesische Kultur.

 

03. November 2017 Sportfest

Heute fand bei strahlendem Sonnenschein das alljährliche Sportfest der Grundschulen statt. Ganz im Sinne der deutschen Bundesjungendspiele wurde sowohl ein leichtathletischer Wettkampf in „Laufen, Springen, Werfen“  als auch ein „Spieleparcours“ für den spielerischen Zugang zu Sport, Spiel und Bewegung durchgeführt. So kamen einerseits die sportbegeisterten Kinder, aber auch die spielbegeisterten Kinder zu ihrem Vergnügen.

Begleitet von Eltern oder Lehrern begann der Vormittag mit dem Aufwärmen auf unserem Sportgelände. Eine gemeinsame Laufrunde um den Sportplatz mit diversen Aufwärm- und Lockerungsübungen brachte die Kinder auf die richtige „Temperatur“. Im Anschluss daran ging es an den klassischen Dreikampf (Laufen, Springen, Werfen). Die Kinder gaben überall ihr Bestes und zeigten tolle, sportliche Leistungen.

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss an die sportlichen Wettkämpfe kam der abwechslungsreiche und spaßbetonte Spieleparcours. Gemeinsam konnte hier jede Klasse zeigen, was sie an Geschicklichkeit und Koordination so alles zu bieten hat. Hier konnte nicht der Einzelne einen Sieg erringen, sondern nur gemeinsam mit den Klassenkameraden war ein Gewinnen möglich.

 

 

 

 

 

Etwa nach zwei Stunden Sport & Spiel konnten sich alle am reichhaltigen Potluck stärken. Toll, was hier immer an Leckereien von den Eltern gespendet wird!

Frisch gestärkt ging es gegen 11 Uhr in die Aula der Schule. Hier fand die mit Spannung erwartete Siegerehrung statt. Eingeleitet wurde das Spektakel mit einem Kurzfilm der Ereignisse des Vormittags. Die Medien-AG unter der Leitung von Frau Sin hat es tatsächlich wieder geschafft, innerhalb kürzester Zeit einen Film des Sportfests zu produzieren und rechtzeitig zur Siegerehrung fertigzustellen. Mit viel Vergnügen konnten so alle Kinder, Eltern und Lehrer die sportlichen Highlights des Vormittages nochmals im Film bewundern. Dann, ja dann kam endlich die Siegerehrung. Je nach Jahrgang und Geschlecht sammelte jedes Kind in den Sportwettkämpfen möglichst viele Punkte, um am Ende einen der begehrten Siegerplätze auf dem Podest zu erreichen.  Voller Stolz und Selbstbewusstsein konnten immerhin 24 Schülerinnen und Schüler eine Medaille in Empfang nehmen. Leider hat das Siegerpodest nur drei Plätze und so konnte nicht jeder eine der glänzenden Medaillen erhalten.  Jedes Kind bekam aber für seine Leistungen eine Urkunde und so waren am Ende doch alle sehr zufrieden.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an das Grundschulteam für die hervorragende Organisation, für die vielen Helfer-Eltern, für die PA (Getränke und Obst) sowie für die vielen Mitarbeiter der Schule, die unsere Sportstätten immer gut gepflegt halten und das Gelände so toll für diese Sportfeste vorbereiten.

Als Abschluss können Sie sich hier zwei Fotoshows ansehen.

2017-11 Sportfest GS Teil-1 und 2017-11 Sportfest GS Teil-2

Sehen Sie hier den Film der Medien-AG:

 

Grundschul-Geburtstagskalender

Dieses Jahr hatte Herr Lüthi eine besonders schöne Idee und er hat einen Grundschul-Geburtstagskalender gestaltet. Ein echter Blickfang im Schulhaus!

 

Oktober 2017 Kinderbuchlesung

Von Monstern in der Wohnstube und einem Huhn, das berühmt sein möchte

Am 24. Oktober 2017 durfte die Deutsche Schule Jakarta auf Einladung der Schweizer Botschaft einen besonderen Gast in der Aula willkommen heißen. Frau Brigitte Schär, eine Autorin aus der Schweiz, ließ die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 5 rasch in eine traumhafte Märchenwelt mit Monstern, Feen und verliebten Ameisen eintauchen. Dabei ist wohl die Berufsbezeichnung „Autorin“ unzureichend, denn was Frau Schär auf der Bühne darbot, war eine sprachlich-musikalisch-multimediale Höchstleistung. Vor allem gefiel dem jungen Publikum die zahlreichen Lieder mit perfekt intonierten Trompetensoli – gehalten ohne Trompete und nur mit der Stimme! Beim rockigen Lied von einem Huhn, das bei einem Singwettbewerb teilnehmen wollt, konnten einige Zuhörer nicht mehr still sitzen und mussten mittanzen. Die Künstlerin konnte aber auch feinere Saiten anschlagen. In der Kindergeschichte einer blinden Prinzessin regte sie über das weltweit aktuelle Thema „Bullying/ Drangsalieren“ zum Nachdenken an.

Im zweiten Teil des Morgens wurden die Klassen 6 bis 8 literarisch und musikalisch auf Fragestellungen des Lebens, Gefühle und Träume eingestellt. Kann es gelingen, dem Geliebten am nächtlichen Himmel einen glühenden Stern zu pflücken, ohne dabei zu verbrennen? Die anspruchsvollen und tiefsinnigen Texte sprachen wohl gerade deshalb Teenager besonders an. Im letzten Teil des Vortrages durften das Publikum Fragen an die Schreibende stellen. Dabei dürfte der eine oder andere einen guten Tipp für das Aufsatzschreiben bekommen haben.

Hier endete die Vorstellung von Frau Schär mit herzlichem Applaus – jedoch bleibt uns ihre literarische Tätigkeit in der Schulbibliothek erhalten. Großzügigerweise schenkte Frau Schär unserer Schule einige Bücher und eine Lieder-CD.

Wir bedanken uns ganz herzliche bei der Autorin und der Schweizer Botschaft, vertreten durch Herrn M. Cottier, für diesen abwechslungsreichen Morgen in der Aula.

Matthias Lüthi

 

September 2017

 

Wahlangebote im ersten Halbjahr

Ab Montag den 4.09 starten an der DSJ wieder die Wahlangebote (bis 14.00 Uhr) und die Arbeitsgemeinschaften (von 14.00-16.00)

Hier sehen Sie den aktuellen Übersichtsplan für die Grundschule:

Hier können Sie den Plan als PDF downloaden: Infobook-Wahlangebote 2017-01

 

Unsere Grundschule zum Beginn des Schuljahres 2017/18

 

28.08.17 Einschlungsfeier unserer neuen Erstklässler

 
 
Hier sehen Sie eine kleine Fotoshow zur Einschulung:

 
 
Hier sehen Sie ein Video zur Einschlung 2017:

 

Aktuelles aus der Grundschulbücherei