Einschulungsverfahren 2018/19

Am Dienstag, den 6.03. und Mittwoch, den  7.03.2018 fanden die diesjährigen Einschulunsspiele für die zukünftigen Erstklässler statt.

Dazu kamen insgesamt 13 Kindergartenkinder zum sogenannten Unterrichtsspiel in die Grundschule. Dort spielten, bastelten, malten und bewegten sich die Kinder unter der Leitung von Herrn Ogon. Gleichzeitig wurden sie von erfahrenen Grundschullehrern und Erzieherinnen beobachtet.

Aufgrund der Beobachtungen des Unterrichtsspiels, sowie der Langzeitbeobachtung der Erzieherinnen im Kindergarten wird festgestellt, ob die Kinder schulreif sind, oder ob sie aufgrund ihrer individuellen Entwicklung (z.B. Sprachentwicklung) erst im kommenden Jahr eingeschult werden können.

Sehen Sie hier im kurzen Video einige interessante Einblicke in dieses Einschulungsspiel:

Für die Kinder war es ein interessanter, lustiger und zugleich anstrengender Vormittag.