Tag der deutschen Einheit

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland und Frau Dr. Dorothee Freifrau von Ungern-Sternberg gaben sich am 03. Oktober die Ehre, aus Anlass des Tages der Deutschen Einheit zu einem Empfang in den Grand Ballroom Hotel Indonesia zu bitten.  Eingeladen war auch das Orchester der Deutschen Schule Jakarta (DSJ), das aus indonesischen und deutschen Schülern, Eltern und Lehrern der DSJ besteht, unter Leitung des Musiklehrers Indra Yudha. Dieser Einladung kamen wir natürlich sehr gerne nach. Zumal es mittlerweile zu einer Tradition geworden ist, dass unser Orchester nach einer Ansprache des deutschen Botschafters und einem Grußwort eines indonesischen Ministers, die indonesische und die deutsche Nationalhymne spielen. Botschafter von Ungern-Sternberg und Minister Wiranto betonten beide in ihren Reden die Begegnung der deutschen und indonesischen Kulturen und sprachen über die Geschichte und die völkerverbindenden Elemente zwischen den beiden Nationen.

   

Für unsere Musiker sollte dies aber nicht der einzige Höhepunkt des Abends sein, für den sie sich intensiv vorbereitet und auf den sie sich gefreut haben. Denn nach Beendigung des offiziellen Teils der Feier und vor Eröffnung des Buffets war es dem ehemaligen Präsidenten der Republik Indonesien – B. J. Habibie – ein großes und herzliches Anliegen, den Musikern für ihren Beitrag und ihr Engagement zu danken und für ein Foto mit ihnen zur Verfügung zu stehen.

      

Unter den Gästen des Empfangs befanden sich neben zahlreichen Angestellten und Lehrern der DSJ auch unsere zukünftigen Abiturienten der 12. Jahrgangsstufe, die der Einladung des Botschafters der BRD sehr gerne nachkamen. Sie haben im kommenden Jahr die Möglichkeit, wenn sie die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIAP) erfolgreich durchlaufen haben, als neue „Botschafter Indonesiens“ in der Bundesrepublik Deutschland zu studieren und wie der ehemalige Präsident Habibie vor 63 Jahren als Student die Begegnung zwischen Deutschland und Indonesien zu intensivieren.