Pertunjukan Teater „Mimpi Tertinggi“

Penonton yang terhormat,

Tahun ini kami berusaha bereksperimen lebih jauh dengan menyertakan musik live, tarian, serta elemen non verbal ke dalam drama kami, Mimpi Tertinggi. Kami ingin mengajak Anda semua menyelami dalamnya dunia pikiran dan perasaan tidak hanya dari dialog, lakon, dan tarian, namun juga melalui rangkaian melodi indah. Dari sebuah cerita pendek karya Audrey Karnadi, dilahirkanlah sebuah drama yang berjudul sama. Mimpi Tertinggi adalah buah karya hasil kerja keras kelas 8 selama lebih dari enam bulan untuk pelajaran Bahasa Indonesia.

Drama Mimpi Tertinggi menampilkan Andika, seorang anak yang dulunya terbuka dan supel. Namun semenjak ibunya meninggal dunia, ia pun berhenti berbicara. Satu-satunya cara untuk dapat menjangkaunya adalah dengan menceritakan dongeng Timun Mas. Dongeng ini adalah dongeng yang selalu diceritakan mendiang ibunya kepada Andika.

Sudah beberapa waktu ini Andika sering menghabiskan waktunya di kantin sekolah di dekat rumahnya. Di sana ia bertemu beberapa anak yang menarik perhatiannya. Namun sayang, mereka tidak menyukai Andika dan hanya menganggapnya aneh. Pada akhirnya Andika berhasil membuka hati anak-anak tersebut dan mereka pun mulai berkawan. Bagaimana caranya? Mari kita tonton saja pertunjukan ini. Selamat menikmati!

 

Liebe Zuschauer,

dieses Jahr experimentieren wir mit neuen Elementen und versuchen, Tanz, Live-Musik und nonverbale Kommunikation in unser Stück einzubetten. Wir möchten Sie dazu bringen, in die tiefen und geheimnisvollen Gedanken- und Gefühlswelten des Stückes einzutauchen, indem wir Ihnen in unserer Aufführung nicht nur Dialoge, Tänze und nonverbale Kommunikation, sondern auch himmlische Melodien darbieten. Basierend auf Audrey Karnadis Kurzgeschichte mit demselben Titel ist Mimpi Tertinggi das Resultat von über 6-monatiger harter Arbeit der gesamte Klasse 8 für den Indonesischunterricht.

Im Stück Mimpi Tertinggi war Andika früher eine offene und umgängliche Persönlichkeit. Jedoch weigert er sich seit dem Tod seiner Mutter zu sprechen und hat eine große, unsichtbare Wand um sich herum gebaut. Sein Vater hat aber einen Weg gefunden, um mit ihm kommunizieren zu können. Er erzählt ihm immer wieder die Geschichte von Timun Mas, ein Märchen, das Andika von seiner Mutter immer gehört hat, als sie noch lebte.

Seit einiger Zeit besucht Andika oft die Kantine einer benachbarten Schule. Dort begegnet er ein paar Kindern, die gerade Musik machen. Die Melodie hat sein Interesse am Leben wieder geweckt und deshalb versucht er trotz allem mit diesen Kindern Kontakt aufzunehmen. Diese finden ihn leider nur komisch und wollen nichts mit ihm zu tun haben. Dennoch gelingt es Andika allmählich diese Kinder zu erreichen. Das Ende des Stücks ist der Beginn einer neuen Freundschaft und wahrscheinlich auch einer neuen, besseren Phase in Andikas Leben.

Eine Frage mag Ihnen vielleicht durch den Kopf gehen: wie kann Andika das alles schaffen? Die Antwort darauf finden Sie nur in dieser Aufführung. Viel Spaß dabei!

Kelas 8i+ & Novy Nur Permata